Räumlichkeiten

Unsere Räume in der Treskowallee 124

Die Lage

Karlshorst ist eine sehr familiäre Umgebung. Hier wird viel neuer Wohnraum geschaffen. Immer mehr Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen leben hier. Schöne Altbauten, aber auch relativ hohe Mieten, prägen die örtliche Bevölkerung. In der Nähe befindet sich eine Flüchtlingsunterkunft mit zur Zeit 1600 Menschen, davon 160 Kinder. Die Durchgangseinrichtung NUK (Notunterkunft) soll bald eine Dauerwohnstätte werden.

In der EKT können ca. 25 Kinder ü 1 bis zum Schuleintritt betreut werden. Die Gesamtfläche ist 153 Quadratmeter groß und liegt im Erdgeschoß eines Wohnhauses. Es gibt vier Gruppenräume, eine Küche, eine Garderobe, ein Kinderbadezimmer und eine Toilette für Erwachsene. Eine Außenfläche im Hof von ca. 180 Quadratmetern ist mit den Bewohnern des Hauses gemeinsam nutzbar.

Von diesem Standort aus ist der Volkspark Wuhlheide in 10 Minuten fußläufig erreichbar. Hier in der Wuhlheide gibt es die Möglichkeit für Waldbesuche, Spiel auf den Wiesen, den Besuch des FEZ und ein Freibad. In ca. 15 Minuten Entfernung liegt der Seepark mit zwei Spielplätzen und Parkfläche. Der Fußweg dorthin ist größtenteils autofrei. Die öffentliche Anbindung ist sehr gut. Der S-Bahnhof Karlshorst kann in ca. 5 Minuten zu Fuß erreicht werden und mehrere Straßenbahnverbindungen in Richtung Ostkreuz, Tierpark und Schöneweide ermöglichen die Anfahrt aus allen Richtungen und auch viele Ausflugsmöglichkeiten.

Nutzung der Räume

Unser offenes Raumkonzept bietet Rückzugsorte, Platz zum experimentieren, für kreative Beschäftigungen, zum ruhigen Vorlesen und zum Bewegen. Die Gruppenräume sind dafür geeignet, die Kinder in zwei Gruppen zu betreuen.

Unser Augenmerk liegt besonders darauf, Orte der Geborgenheit zu schaffen, z.B. für die Mittagsruhe und das Bedürfnis nach Rückzug. Grundsätzlich soll auch das Kinderbad als pädagogischer Raum genutzt werden, wie z.B. zum Spielen mit Wasser. Altersgerechtes Spielzeug und Material können gezielt in den entsprechenden Räumen ihren Platz finden und differenziert angeboten werden.

Gemeinsames frühstücken, Mittag essen und vespern ist in einem Raum möglich. Die Küche ist kindersicher ausgestattet und für die Kinder zugänglich. Die Garderobe ist ausreichend groß um einen Kommunikationsraum darzustellen. Unsere Räume sind grundsätzlich multifunktional und bieten vielfältige Möglichkeiten für alle Kinder.